Friederike Beier

Politologin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Gender & Diversity des Otto-Suhr-Instituts für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin

Arbeitsschwerpunkte

– Geschlechter- und Zeitpolitik
– Global Governance (Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik)
– Feministische politische Theorie
– Soziale Reproduktion/ Care-Arbeit
– Organisationsentwicklung und Digitalisierung

Selbstbeschreibung

Ich bin Sozialwissenschaftlerin und arbeite als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich für Gender and Diversity am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin. In meiner Forschung und Lehre beschäftigen mich feministische politische Theorie bzw. Staatstheorie, Zeitpolitik und soziale Reproduktion/ Care-Arbeit im Kontext von Global Governance. Das Thema meiner Dissertation lautet: „Governing Time and Gender: The Recognition and Measurement of Social Reproduction in Global Governance”.
Von 2012 bis 2016 habe ich im Bereich Gleichstellungspolitik vielfältige Praxiserfahrungen gesammelt, unter anderem als Frauenbeauftragte der Alice Salomon Hochschule, als Regierungsrätin im Berliner Senat und als Expertin im Bereich Gender und Menschenrechte in der EU Kommission.
Neben meiner wissenschaftlichen Tätigkeit bin ich selbstständig im Bereich Organisationsentwicklung und Digitalisierung tätig und arbeite an einem Buchprojekt über materialistischen Feminismus.

Ausgewählte Publikationen und Vorträge

05/2018
Beier, Friederike (2018): Marxist Perspectives on the Global Enclosures of Social Reproduction. In: tripleC: Communication, Capitalism & Critique. Open Access Journal for a Global Sustainable Information Society Vol 16 No 2 (2018) / Karl Marx @ 200: Debating Capitalism & Perspectives for the Future of Radical Theory: https://www.triple-c.at/index.php/tripleC/issue/view/38

01/2018
Gastbeitrag: Einführung in feministische Theorie und Praxis anhand historischer und aktueller Debatten
Vorlesung von Frieder Otto Wolf: Radikale Philosophie Revisited | 11

12/2017
Vortrag: Die Vermessung von Ungleichheit und Geschlecht in den nachhaltigen Entwicklungszielen der UN
15. efas Fachtagung: Geschlecht in der aktuellen Ungleichheitsdebatte

06/2017
Vortrag: Gleichstellung für wen? Feminismus und die Politik der G20
Veranstaltungsreihe Theorie und Praxis zu G20 von la:iz

05/2017
Vortrag und Paper: The new Gender Action Plan (GAP) for EU External Relations – a Change or Setback in Transforming Gender Relations?
Workshop: Transforming Gender Relations in the World? Gender and Intersectionality in the European Union’s External Relations” by ACCESS EUROPE at the University of Amsterdam

Expertise
(Für Workshops, Vorträge etc. zu diesen Themen kann ich angefragt werden)

– Internationale Organisationen und Geschlechtergleichstellung
– Feministische Theorie und Praxis
– Feminismus/Marxismus
– Soziale Reproduktion im internationalen Kontext

Wenn ich nicht lohnarbeite…

bin ich mit meinem VW Bus im Grünen oder in einem Ruderboot auf der Spree unterwegs

Was ich am liebsten tue…

Fragen beantworten

Kontaktdaten

friederike.beier at fu-berlin.de

http://www.polsoz.fu-berlin.de/polwiss/forschung/grundlagen/gender-div/team/friederike-beier/index.html